rolex

Ihr Garant für Sicherheit

Alle 3 Minuten wird in Deutschland eingebrochen – Tendenz steigend.

Dabei ist es oft nicht der monitäre Schaden der entsteht, sondern die verletzte Privatsphäre, gestohlene Unterlagen oder Erinnerungsstücke die Ihnen keine Versicherung der Welt ersetzen kann. Den perfekten Schutz hierfür bietet der Erwerb einer Alarmanlage wobei man hier zwischen drahtgebundenen Systemen und Funkalarmsystemen unterscheidet.

Wie gehen wir vor?

Gefahrenanalyse

Bevor es zur Auswahl eines bestimmten Systems geht, steht an erster Stelle eine genaue Analyse der Schwachstellen und potenziellen Gefahren Ihres Gebäudes. Um eine maßgeschneiderte Planung für Sie erstellen zu können, ist dieser erste Termin von sehr großer Bedeutung. Gemeinsam erarbeiten wir Ihre Bedürfnisse und Anforderungen an die Alarmanlage und stehen Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Sicherheitstechnik zur Verfügung.

Projektierung

Eine Alarmanlage ist nur so gut, wie die Planung im Vorfeld. Hierbei gehen wir vollständig auf Ihre Bedürfnisse ein und achten stets auf die Bedienbarkeit im Betrieb und im Falle eines Alarms. Eine weitere und nicht unwichtige Aufgabe der Planung ist es, die Anlage Betriebssicher zu gestalten und somit unerwünschte Effekte wie „Störungen“ und „Fehlalarme“ zu vermeiden.

Umsetzung

Es liegt uns sehr viel daran, die Zeit der Umsetzung für Sie möglichst angenehm zu gestalten. Deshalb werden alle Alarmanlagen in unserem Haus projektbezogen vorprogrammiert und konfiguriert. Dies ermöglicht es uns, eine Installation vor Ort in nur wenigen Stunden zu realisieren.

Ihr zuverlässiger Partner

Gerade im Bereich der Alarmtechnik kommt es auf höchste Präzision und Diskretion an. Diese sichern wir Ihnen in Verbindung mit einem breiten Service- und Garantieangebot zu. Erleben Sie unser Rundum-sorglos-Paket von der Analyse über die Umsetzung bis hin zum Kundendienst-Service.

Wie funktioniert das mit der Alarmanlage?

Abschreckung

Der beste Einbruchsversuch ist der, der gar nicht stattfindet. Hierbei wird dem Einbrecher durch gut ausgewählte Standorte der Alarmkomponenten signalisiert, dass das Gebäude überwacht wird. Die Täter gehen meist den Weg des geringsten Widerstandes und lassen deshalb alarmgesicherte Häuser links liegen.

Erfassung

Gibt es einen Einbruchversuch muss die Alarmanlage dies bemerken. Es gibt verschieden Konzepte um Ihr Gebäude zu schützen wobei man zwischen einer „Außenhautsicherung“ und einer „Fallenüberwachung“ unterscheidet. Diese differenzieren sich z.B. im Punkt der Bewegungsfreiheit im Haus bei geschärfter Alarmanlage.

Alarmierung

Nach Detektion eines Einbruchversuches kann sowohl über Sirenen, als auch zusätzlich über Aktivierung einer Alarmbeleuchtung ein Alarm erfolgen. Hierbei geht es darum, den Täter abzuschrecken und gleichzeitig die Nachbarschaft zu alarmieren. Die richtige Platzierung der Sirenen ist hierbei ein entscheidender Faktor über den Erfolg den Einbrecher zur Flucht zu schlagen.

Reaktion

Um auch reaktionsfähig zu sein wenn Sie nicht Zuhause sind, bieten unsere Alarmsysteme Ihnen die Möglichkeit zur Aufschaltung Ihrer Alarmanlage auf Ihr Telefon oder gar auf einen Wachdienst. Somit können Sie sich sicher sein, dass Zuhause alles in Ordnung ist.

Wussten Sie schon?

KFW fördert Ihre Sicherheit zu Hause

Einbruchhemmende Maßnahmen wie Alarmanlagen, Alarmbeleuchtung, Videosprechanlagen und Videoüberwachung werden mit 10% der Investitionssumme staatlich gefördert. Dies ist als Antwort auf die stark ansteigende Zahl der Einbrüche in Deutschland zu sehen. Diese lag 2014 noch bei 152.000 vollendeten Einbrüchen und stieg 2015 um 9,9% auf 167.000 registrierte Vorfälle. Das sind über 50% mehr als im Jahr 2008.

Drahtgebunden oder Funkalarm?

Funkalarmsysteme

Komplett unabhängig vom öffentlichen Stromnetz und mit hohem Anspruch an Design und Sicherheit bieten unsere Funk-Alarmanlagen eine autarke Lösung, die sich perfekt in Ihr Gebäude einfügt.

Neben der Tatsache, dass Funkalarmanlagen im Bestandsbau höchst sinnvoll sind, bietet diese höchst wirkungsvolle Form der Einbruchsprävention maßgeschneiderte Sicherheit, höchste Zuverlässigkeit, ist einfach zu bedienen und wird schnell und komplett kabellos installiert.

Autark. Effizient. Zuverlässig.

Drahtgebundene Systeme

Anders als bei einer Funkalarmanlage benötigt ein drahtgebundenes System einen Anschluss an das Stromnetz und eine Leitungsverbindung der Melder zur Alarmzentrale.

Um eine Unabhängigkeit vom allgemeinen Stromnetz z.B. bei Stromausfällen zu erreichen, setzt man hierbei häufig auf zusätzliche Notstromlösungen zur Versorgung des Systems. Eine perfekte Projektierung der Systeme ist Bedingung um ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit zu schaffen.

Intelligent. Sicher. Garantiert.

Newsletter-Anmeldung
Kontakt-Aufnahme

Kontaktieren Sie uns heute noch. Unverbindlich. Kostenfrei.

Rufen Sie uns an: 07032 31446
Zum Kontaktformular